Uffbasse. Grine Schleimer uff de Gass.

In der Nacht hüppt de Krot!

Es ist wieder diese Zeit des Jahres: die Krötenwanderung ist gestartet.

Also achtgeben – gerade in der Dämmerung und in den Nächten.

Die neue Beschilderung oben und unten an der K81 ist übrigens top. Auch wenn es leider viele Autofahrer nicht interessiert. Schritttempo ist übrigens etwas weniger als !

Dieses Jahr sind auch Kröten offensichtlich nicht nur auf der K81 sondern auch auf der Straße zwischen Merkenbach und Beilstein vor dem Abzweig nach Fleisbach unterwegs.

Sanierung und Vollsperrung K81 bei Fleisbach Juni-September 2016

Kreisstraße 81: Sanierung zwischen Sinn-Fleisbach und der L 3046 (Weilburger Straße) – Vollsperrung ab dem 27. Juni bis voraussichtlich Anfang September.

Ab Montag, 27. Juni, wird die Kreisstraße 81 im Streckenabschnitt zwischen Sinn-Fleisbach und der Landesstraße 3046 (Weilburger Straße) saniert. Im Zuge der Fahrbahnsanierung werden auch die Gehwege erneuert und der Kanal repariert. Bis voraussichtlich Anfang September wird dieses Gemeinschaftsprojekt des Lahn-Dill-Kreises, in dessen Auftrag Hessen Mobil die Fahrbahn saniert, der Gemeinde Sinn und des Abwasserverbandes Mittlere Dill abgeschlossen.

FullSizeRender800x600

Kostenträger des mit rund 230.000 Euro teuren Straßenbauprojektes ist der Lahn-Dill-Kreis. Die Gemeinde Sinn investiert rund 13.000 Euro. Die Baukosten für den Abwasserverband Mittlere Dill belaufen sich auf rund 40.000 Euro.

Während der Bauarbeiten ist die K 81 (Westerwaldstraße) zwischen Fleisbach und der Einmündung auf die L 3046 voll gesperrt. Indem die Arbeiten aller Beteiligten in ein Projekt gefasst werden, werden die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auf ein Mindestmaß reduziert, da die Baustrecke nur einmal gesperrt werden muss. Während der Vollsperrung wird der Verkehr auf der L 3046 und der B 277 über Merkenbach und Sinn umgeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert.

Die Fahrbahn der K 81 zwischen Fleisbach und der L 3046 ist durch Verdrückungen, Netzrisse, Ausbrüche und Flickstellen massiv beschädigt. Um diese Schäden zu beseitigen und zugleich die Straße für die heutigen Verkehrsbelastungen zu stärken, werden zunächst die tieferliegenden Schadstellen beseitigt und anschließend der Straßenoberbau erneuert. Dies geschieht überwiegend im Hocheinbau, bei dem die Straße ein rund 14 Zentimeter dickes, neues Asphaltschichtpaket erhält. In den Kurvenbereichen werden am Straßenrand Rasengittersteine verlegt. Die Straßenbankette werden somit zusätzlich befestigt. Auf der gesamten Baustrecke werden zudem die Querdurchlässe für die Straßenentwässerung erneuert, die Entwässerungsgräben ausgeräumt und die Feldweganschlüsse an die neue Höhe der Straße angepasst.

Auf rund 100 Metern im Bereich des Fleisbacher Ortseingangs wird die Fahrbahn im Tiefeinbau erneuert. Die Gemeinde Sinn erneuert dort auf rund 50 Metern die Gehwege, die mit grauen Betonsteinen gepflastert werden. Der Streckenabschnitt zwischen der Straße „Am Roßbach“ bis zur Ortsmitte erhält eine neue Asphaltdeckschicht, die beschädigten Rinnenplatten werden ausgewechselt, Straßenabläufe angepasst und falls erforderlich neu an den vorhandenen Kanal angeschlossen. Der Abwasserverband Mittlere Dill repariert den Kanal und erneuert Hausanschlussleitungen.

 

Die Bauarbeiten sind in drei Bauabschnitte aufgeteilt, sodass immer eine Zufahrt zu den anliegenden Grundstücken und Firmen gegeben ist. Begonnen wird in der Mitte der Baustrecke, auf dem etwa 650 Meter langen Abschnitt zwischen der auf freier Strecke liegenden Firma und der Straße „Am Rossbach“. Im zweiten Bauabschnitt werden weitere rund 300 Meter der K 81 bis zur Einmündung auf die L 3046/Weilburger Straße saniert. Der letzte Bauabschnitt umfasst die Westerwaldstraße zwischen der Zufahrt zur Straße „Am Rossbach“ bis zum Ende der Westerwaldstraße in der Ortsmitte.

[Presseinformation des Lahn-Dilll-Kreises und von Hessen Mobil]

 

Es würde auch Zeit. 🙂

Baja 1000 in Fleisbach?

Krötenwanderung 2016

Heute auf dem Weg nach Hause konnte ich wieder die ersten Kröten sichten. Nach den letzten warmen Tagen war es nur eine Frage der Zeit. Und fast auf den Tag genau zur gleichen Zeit wie im letzten Jahr.

20110403-144408.jpg

Quälend langsam kriechen sie über die Straße und viele werden Opfer des Straßenverkehrs. Also obacht und langsam fahren! Die Kröten überqueren die Westerwaldstraße (K81) in Höhe der PTM GmbH und dem oberen Wanderparkplatz.

12417756_1295618173786579_7286341777179364606_n

Siehe auch hier: Post in unserer lokalen Facebook-Gruppe

Mountainbike-Verbot im hessischen Wald?

Nachdem Anfang des Jahres das nächtliche Betretungsverbot abseits befestigter Wege Einzug in das hessische Waldgesetz gefunden hat, liegt nun die “Version 2.0″ als Gesetzesvorlage vor. Dieses birgt sehr einschneidende Änderungen inbesonders für Mountainbiker:

Radfahrer dürfen gemäss dieser Vorlage nur noch auf festen Waldwegen und auf Straßen im Wald fahren, die „von nicht geländegängigen, zweispurigen Kraftfahrzeugen ganzjährig befahren werden können”. In der Konsequenz kann ich als Mountainbiker einen großen Teil des Waldes nicht mehr befahren. Weiterhin soll das gemeinsame Fahren von mehreren Personen nicht mehr vom allgemeinen Betretungsrecht umfasst sein und bedarf der Genehmigung des Eigentümers. Laufgruppe adé?

Geht es noch? Und nun? Alle Details gibt es im Crosspost auf JeeperMTJ.com. Wehrt Euch gegen diese Lobbyarbeit. Die Menschen dürfen nicht aus der Natur ausgesperrt werden.

Mountainbike-Verbot in hessischen Wäldern? auf JeeperMTJ.com

 

 

Dorfladen in Fleisbach?

Huch!?! Neue Gerüchte um einen Dorfladen in Fleisbach. Das wäre auch für mobile Bürger interessant. Für Berufstätige sind nämlich auch die fliegenden Händler in der frühen Nachmittagszeit nicht wirklich eine Lösung. Ganz besonders aber für ältere Mitbürger wäre das eine wirklich gut Massnahme.

Unter der Woche und Samstag würden wir auch ein paar Kleinigkeiten gerne „umme Ekke“ holen anstatt jedes Mal nach Sinn zu tuckern. Allerdings habe ich noch nie verstanden warum der lokale Bäcker nicht die Chance nutzt und sein Sortiment um die täglichen Necessaires erweitert.

Artikel auf Mittelhessen.de: „Hätte ein Dorfladen eine Chance?

Skitour Eiskaut-Style

Manchmal kommt man wie die Jungfrau zum Kind. Vor zwei Wochen kamen die neuen Skis und kurz darauf setzte das „Schneechaos“ ein. Letzteres nannte man in früheren Zeiten übrigens einfach nur Winter. Am Wochenende hatten wir die umliegenden Skigebiete unsicher gemacht und konnten die Skis ordentlich testen. Prädikat: Besonders wertvoll. Die Völkl Maujas mit der Diamir Freeride Pro machen einen schlanken Eindruck und sind auch On-Piste gut zu fahren.

Und wenn schon soviel Schnee liegt, könnte man doch auch kleine Afterwork-Tour machen. Insbesonders bei einer so tollen Vollmond-Nacht. Also Felle auf die Bretter, Stirnlampe an die Mütze genagelt, die Skier vor der Haustür angeschnallt, auf dem Feldweg gegenüber und hoch zum Merkenbacher Wasserturm.

 

Tourübersicht

 

Es gab natürlich keine Spur, die musste ich mir selbst machen. Im mehr als kniehohen verharschten Schnee war das eine gute sportliche Betätigung. Auch wenn es auf 2,6km nur knapp 150hm waren. Am Wasserturm habe ich eine kleine Runde gedreht und die Abfahrtsstrecke nach Merkenbach für die nächste Tour erkundet. Nach einem kurzen Stück bergauf, konnte ich dann die Felle abziehen und es bergab schön laufen lassen. Im Dunkeln – nur mit der Stirnlampe –  muss man überhaupt nicht schnell fahren um Spaß zu haben. Ich konnte es dann bis (fast) vor die Haustür laufen lassen und war nach 1h wieder zurück.

Das muss unbedingt wiederholt werden – solange wir noch so herrlich viel Schnee haben.

 

Tourdaten bei Everytrail.com

Google Maps

Kein guter Tag zum Fliegen

Die eine Hälfte der Eiskaut-Truppe versucht sich gerade von der außereuropäischen Großinsel aka Großbritannien wieder zurück in die Heimat zu schaffen. Überhaupt nicht so einfach an einem Tag wie heute.

 

Eurocontrol NOP NetworkEurocontrol NOP Network

 

ATFCM Network Situation

Aber das ist alles nicht wirklich schlimm wenn man sich darauf einstellen kann. Außerdem gibt es eine Vielzahl von kleinen Helferlein, die einen mittlerweile immer auf dem Laufenden halten.

Tripit

Flighttrack Pro (inkl. Flightboard und Echtzeit Push-Notifications)  – 5 Sterne!

Tripdeck

Flightstats.com

Und nicht zu vergessen die tollen Mädels von @Eurocontrol. Die können nicht nur Asche sondern auch Schnee.

In diesem Sinne:  Gute Reise!

As we say in FR "on ne change pas une équipe qui gagne" 🙂 RT @: Some things just don´t change: @ doing brilliant job..
@eurocontrol
EUROCONTROL

Danny MacAskill: Way Back Home – Er macht es wieder

Danny MacAskill hat erneut zugeschlagen. Unglaublich mal wieder. Nach dem sensationellen ersten Video gibt es nun die Fortsetzung:  Trailer zum „Way Back Home“ Film (Erscheinungsdatum November 2010).

 

 

Weitere Infos gibt es auf den Seiten seines Sponsors Red Bull. Das Interview zum Way Back Home Trailer findet hier bei Youtube.

Die Musik ist übrigens

Loch Lomond – Wax and Wire

The Jezabels – A little Piece

Ein hessischer Formel 1 Weltmeister

Was haben wir mitgevettelt beim letzten Rennen in Abu Dhabi. Den ersten Teil hörten wir noch im Autoradio. Ausgerechnet den Teil wo Button kurzzeitig vorne lag. Zuhause sind wir dann direkt vor den Fernseher gesprungen – ca. Runde 45. Da sah es „eigentlich“ ganz gut aus. Aber bei diesen F1 Rennen ist mir schon zu oft die Geschichte mit den Pferden und der Apotheke erzählt worden.

Heiko Wasser machte es nicht besser. Selten habe ich einen aufgeregteren Moderator erlebt. Das färbte ab! Ohne Christian Danner wäre ich einem Herzinfarkt erlegen.Ich hatte ständig Angst, dass ein Auto zwischen Vettel und Alonso ausfällt. Mir wäre es in diesem Momenten auch Recht gewesen wenn Webber Alsonso von der Piste geschossen hätte.

In Runde 55 machte Sebastian Vettel dann alles klar und es gab auch sonst keine Vorkommnisse mehr. Wir haben einen hessischen F1 Weltmeister. Wie g… ist das denn?

 

Endergebniss Abu Dhabi ©Formula 1 Administration Ltd.

 

Selbst mein finnischer Twitter-Kollege Macharza war fast so etwas wie begeistert.

@ Congrats! Vettel is the most popular driver after finnish drivers here in Finland. Red Bull made a fantastic job over Ferrari
@macharza
Harri Karlstedt

 

Da werde ich mir wohl nächste Woche mal den Dienstwagen von Sebastian Vettel als Carrera Slot Car kaufen oder vielleicht das iPhone App von Red Bull Racing. Und alle Ferraristi können sich hier die Tränen trocknen.