Sanierung und Vollsperrung K81 bei Fleisbach Juni-September 2016

Kreisstraße 81: Sanierung zwischen Sinn-Fleisbach und der L 3046 (Weilburger Straße) – Vollsperrung ab dem 27. Juni bis voraussichtlich Anfang September.

Ab Montag, 27. Juni, wird die Kreisstraße 81 im Streckenabschnitt zwischen Sinn-Fleisbach und der Landesstraße 3046 (Weilburger Straße) saniert. Im Zuge der Fahrbahnsanierung werden auch die Gehwege erneuert und der Kanal repariert. Bis voraussichtlich Anfang September wird dieses Gemeinschaftsprojekt des Lahn-Dill-Kreises, in dessen Auftrag Hessen Mobil die Fahrbahn saniert, der Gemeinde Sinn und des Abwasserverbandes Mittlere Dill abgeschlossen.

FullSizeRender800x600

Kostenträger des mit rund 230.000 Euro teuren Straßenbauprojektes ist der Lahn-Dill-Kreis. Die Gemeinde Sinn investiert rund 13.000 Euro. Die Baukosten für den Abwasserverband Mittlere Dill belaufen sich auf rund 40.000 Euro.

Während der Bauarbeiten ist die K 81 (Westerwaldstraße) zwischen Fleisbach und der Einmündung auf die L 3046 voll gesperrt. Indem die Arbeiten aller Beteiligten in ein Projekt gefasst werden, werden die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auf ein Mindestmaß reduziert, da die Baustrecke nur einmal gesperrt werden muss. Während der Vollsperrung wird der Verkehr auf der L 3046 und der B 277 über Merkenbach und Sinn umgeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert.

Die Fahrbahn der K 81 zwischen Fleisbach und der L 3046 ist durch Verdrückungen, Netzrisse, Ausbrüche und Flickstellen massiv beschädigt. Um diese Schäden zu beseitigen und zugleich die Straße für die heutigen Verkehrsbelastungen zu stärken, werden zunächst die tieferliegenden Schadstellen beseitigt und anschließend der Straßenoberbau erneuert. Dies geschieht überwiegend im Hocheinbau, bei dem die Straße ein rund 14 Zentimeter dickes, neues Asphaltschichtpaket erhält. In den Kurvenbereichen werden am Straßenrand Rasengittersteine verlegt. Die Straßenbankette werden somit zusätzlich befestigt. Auf der gesamten Baustrecke werden zudem die Querdurchlässe für die Straßenentwässerung erneuert, die Entwässerungsgräben ausgeräumt und die Feldweganschlüsse an die neue Höhe der Straße angepasst.

Auf rund 100 Metern im Bereich des Fleisbacher Ortseingangs wird die Fahrbahn im Tiefeinbau erneuert. Die Gemeinde Sinn erneuert dort auf rund 50 Metern die Gehwege, die mit grauen Betonsteinen gepflastert werden. Der Streckenabschnitt zwischen der Straße „Am Roßbach“ bis zur Ortsmitte erhält eine neue Asphaltdeckschicht, die beschädigten Rinnenplatten werden ausgewechselt, Straßenabläufe angepasst und falls erforderlich neu an den vorhandenen Kanal angeschlossen. Der Abwasserverband Mittlere Dill repariert den Kanal und erneuert Hausanschlussleitungen.

 

Die Bauarbeiten sind in drei Bauabschnitte aufgeteilt, sodass immer eine Zufahrt zu den anliegenden Grundstücken und Firmen gegeben ist. Begonnen wird in der Mitte der Baustrecke, auf dem etwa 650 Meter langen Abschnitt zwischen der auf freier Strecke liegenden Firma und der Straße „Am Rossbach“. Im zweiten Bauabschnitt werden weitere rund 300 Meter der K 81 bis zur Einmündung auf die L 3046/Weilburger Straße saniert. Der letzte Bauabschnitt umfasst die Westerwaldstraße zwischen der Zufahrt zur Straße „Am Rossbach“ bis zum Ende der Westerwaldstraße in der Ortsmitte.

[Presseinformation des Lahn-Dilll-Kreises und von Hessen Mobil]

 

Es würde auch Zeit. 🙂

Baja 1000 in Fleisbach?